Mann und Frau stehen nebeneinander und lächeln in die Kamera; Frau hält offenen Ringordner

Leitbild

Wir sind ein Unternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg und haben uns verpflichtet, Menschen mit Behinderung auf ihrem Weg in Ausbildung und Beruf zu unterstützen. Unser Handeln wird bestimmt durch gemeinsam entwickelte Werte:

Vielfalt wertschätzen...

bedeutet Unterschiedlichkeit als Ressource wahrnehmen. Das ist zwar noch nicht die Beschreibung der bestehenden Realität, „sondern bezeichnet die Wahl eines Ziels, die Entscheidung für einen Wert” (Adorno). Dadurch entsteht ein Maßstab, an dem wir uns in unserer Arbeit, in unserem Engagement messen wollen und wir erhalten einen Wertekompass und eine Orientierung für unsere Arbeit mit den Menschen aller Kulturen, Altersgruppen, Geschlechter, Schichten und jeglicher körperlichen und geistigen Verfassung mit dem Ziel der Teilhabe am Arbeitsleben.

Teilhabe am Arbeitsleben...

bedeutet einen Beitrag für die Gesamtgesellschaft zu leisten und deren Anerkennung zu genießen. Dieser Beitrag kann in Teilzeit oder Vollzeit erbracht werden, mit oder ohne Assistenz, in Beschäftigungs- oder Integrationsprojekten, in Handwerksbetrieben, internationalen Konzernen oder in Arbeitsgelegenheiten.

Wesentlich hierfür ist Partnerschaft...

mit den Kund*innen, die ihre gesundheitlichen Hemmnisse oder gesellschaftliche Barrieren überwinden.

Wichtige Partner in der Arbeitswelt sind die Vertrauensleute und Betriebsräte, die engagierten Kolleginnen und Kollegen, die Vorgesetzten und Geschäftsführungen.

Zum Kreis der Unterstützer gehören ebenso die Fachleute in den Verwaltungen und Behörden, die uns über Fördermöglichkeiten unterrichten oder unsere Professionalität für das Ziel der Teilhabe am Arbeitsleben nutzen.

Diese Partner*innen tragen wesentlich bei zur gemeinsamen Entwicklung von beruflichen Perspektiven und der Erlangung oder dem Erhalt des Ausbildungs- oder Arbeitsplatzes.

Über die Netzwerke im Wohn- und Lebensumfeld erhalten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Unterstützung und Anerkennung. Ihr Freundes- und Familienkreis kennt sie und ihre Stärken. Wer seine Stärken kennt, hat gute Ideen für sein Weiterkommen.

Unsere Profession...

ist gefestigt durch langjährige Arbeit in der Jugend- und Erwachsenenpädagogik in den Rechtskreisen SGB II, III, V, VIII, IX und XII. Die multiprofessionellen Teams in der Beratung und Qualifizierung sind gut vernetzt, bilden sich ständig fort und tauschen sich kritisch aus. So gelingt es uns, die Erwartungen unserer Kunden und Kundinnen zu erfüllen. Und so leisten wir unseren Beitrag für eine inklusive Arbeitswelt.