Frau in gastronomischer Arbeitskleidung sammt Kopftuch

Ausbildung Fachkraft im Gastgewerbe

Die Junge Werkstatt bildet Fachkräfte im Gastgewerbe in der eigenen Lehrküche und in Zusammenarbeit mit ausgewählten Betrieben, Restaurants und Hotels aus.

Berufsbild Fachkraft im Gastgewerbe

Fachkräfte im Gastgewerbe arbeiten hauptsächlich in der Küche von Hotels, Restaurants oder Kantinen. Sie kommen sowohl in der Küche als  auch im Service zum Einsatz. Darüber hinaus können sie auch in der Verwaltung des Magazins beziehungsweise Lagers arbeiten.

Zu ihren Aufgaben gehört:

  • warme und kalte Speisen zubereiten
  • Büffets entsprechend der Kundenwünsche ausrichten
  • größere Veranstaltungen wie Jubiläumsfeiern, Geburtstage, Hochzeiten vorbereiten
  • Tische eindecken, die Dekoration beispielsweise mit der Floristik absprechen, Gäste bewirten
  • Ware wie z.B. Lebensmittel und andere Gebrauchsgegenstände beschaffen, lagern und kontrollieren

Voraussetzung für die Ausbildung

Die Voraussetzung zur Aufnahme einer Ausbildung als Fachkraft im Gastgewerbe ist eine hohe körperliche Belastbarkeit, da man in diesem Beruf immer auf den Beinen ist. Ein freundliches und zuvorkommendes Verhalten gegenüber dem Gast, Zuverlässigkeit in der Zusammenarbeit mit dem Küchenteam und das Einhalten der Hygieneverordnung sind unabdingbar. Weiterhin ist die Bereitschaft wichtig, auch unter schwierigen Bedingungen – wie zum Beispiel Zeitdruck – arbeiten zu können.

Derzeit ist für diese Ausbildung eine Zuweisung durch die Agentur für Arbeit in Hamburg erforderlich.

Praktika

Wir geben die Möglichkeit, Praktika in verschiedenen Betrieben, Restaurants und Hotels zu absolvieren. So können unsere Auszubildenden ihren Erfahrungsschatz vergrößern. Bei erfolgreichem Praktikum kann eine Übernahme in eine betriebliche Ausbildung durch den Praktikumsbetrieb erfolgen.

Ausbildungsorte

Unsere Lehrküche befindet sich in Hamburg-Altona. Hier haben unsere Auszubildenden die Möglichkeit, das Fachwissen in der Küche und im Service anzuwenden, zu trainieren und zu optimieren. Der Berufsschulunterricht findet an der Gewerbeschule 12 in Hamburg-Eidelstedt statt.

Rechtlicher und organisatorischer Rahmen

Dauer der Ausbildung: 2 Jahre
Anerkennung: Fachkraft im Gastgewerbe ist nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf.
Prüfungen: Die Zwischen- und Abschlussprüfungen werden vor der Handelskammer Hamburg abgelegt.

Weitere Informationen / Ansprechpartnerin

aublick hamburg gmbh
Ulrike Lausen
Thedestraße 39
22767 Hamburg

Telefon: 040 4130725-22    
E-Mail: ulrike.lausen[at]ausblick-hamburg[dot]de