Frau wird in Salon von einer Friseuse die Haare geschnitten

Ausbildung Friseur/-in

Die Junge Werkstatt bildet Friseur/-innen in der eigenen Friseurwerkstatt und in Zusammenarbeit mit ausgewählten Friseurläden und Salons aus.

Berufsbild Friseur/Friseurin

Friseure und Friseurinnen arbeiten hauptsächlich in Fachbetrieben des Friseurhandwerks. Darüber hinaus finden sie Beschäftigungsmöglichkeiten in Freizeiteinrichtungen wie Wellnesshotels und Bäderbetrieben. Auch bei Film- und Theaterproduktionen oder Modeschauen können sie tätig sein. Ebenso bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten im Verkauf von Kosmetikartikeln, z.B. in Parfümerien.

Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Friseuren im Damenfach und Herrenfach
  • Haarschnitte und Frisuren gestalten
  • Haare waschen und pflegen
  • Haare färben
  • dekorative und pflegende Kosmetik
  • elegante und festliche Frisuren
  • Typ-, Stil- und Farbberatung
  • Verkauf

Voraussetzung für die Ausbildung

Friseure und Friseurinnen sollten körperlich belastbar sein, denn sie sind den ganzen Tag auf den Beinen. Das Interesse an praktischen Tätigkeiten und Fingerspitzengefühl sind für die Ausübung des Berufs notwendig. Außerdem sollte man keine Scheu haben, mit dem Kunden ins Gespräch zu kommen, denn die Kunden wollen individuell beraten werden.

Teamgeist, Kreativität sowie viel Motivation sind für diesen Beruf unabdingbar. Das Arbeiten am Abend und an den Wochenenden ist für den Friseur / die Friseurin durchaus üblich.

Derzeit ist für diese Ausbildung eine Zuweisung über die Jobbörse nach vorheriger Beratung durch die Berufsberaterin oder den Berufsberater erforderlich!

Praktika

Wir geben die Möglichkeit, Praktika in verschiedenen Fachbetrieben und Geschäften zu absolvieren. So können unsere Auszubildenden ihren Erfahrungsschatz vergrößern. Bei erfolgreichem Praktikum kann eine Übernahme in eine betriebliche Ausbildung durch den Praktikumsbetrieb erfolgen.

Ausbildungsorte

Unsere Werkstatt für Friseure befindet sich in Hamburg-Altona. Hier haben unsere Auszubildenden die Möglichkeit, das Fachwissen umzusetzen und zu trainieren. Der Berufsschulunterricht findet an der Gewerbeschule 12 in Hamburg-Eidelstedt statt.

Rechtlicher und organisatorischer Rahmen

Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
Anerkennung: Friseur / Friseurin ist nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf.
Prüfungen: Die Zwischen- und Abschlussprüfungen werden vor der Handwerkskammer Hamburg abgelegt.

Weitere Informationen / Ansprechpartnerin

aublick hamburg gmbh
Janine Keimling-Jürß
Thedestraße 39
22767 Hamburg

Telefon: 040 4130725-15    
E-Mail: janine.keimling-juerss[at]ausblick-hamburg[dot]de